Mystery Spot

Normale Version: Jody Mills - Wayward Sister
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Jodie Mills
"You can kiss my ass, Dr. Monsterface!"
Mensch » ca 38 Jahre » Kim Rhodes »
Jody war mit Sean Mills verheiratet und hatte einen Sohn, Owen, der kurz vor dem Geschehnissen in Tote tragen keine Karos gestorben ist. Sie kannte Bobby Singer schon eine längere Zeit, hat ihn aber wegen seines Alkoholproblems immer für eine Bedrohung gehalten und wollte ihn schon des Öfteren festnehmen.

Sie erscheint zunächst in Tote tragen keine Karos als sie zum Diner geht und sieht wie zwei im Anzug gekleidete Männer mit "Digger" sprechen. Sie fragt Sam und Dean wer sie sind und sie behaupten daraufhin FBI Agents zu sein. Als sie nach der Telefonnummer ihres Vorgesetzten verlangt um mit ihm zu sprechen, findet sie heraus, das es sich dabei um Bobby Singer handelt, da sie seine Stimme erkennt. Sie droht Sam und Dean damit, sie zu verhaften, wenn sie nicht sofort mit dem aufhören, was sie vorhaben.

Später verhaftet sie Sam und Dean als sie auf einem Mann losgehen, der von dem Toten wieder auferstanden ist. Bobby geht ins Gefängnis und bittet Mills darum, die Jungs freizulassen. Es stellt sich später heraus, dass ihr eigener Sohn wiederauferstanden ist und sie deshalb nichts gegen die Zombies unternimmt.

Dann wird ihr Sohn krank und sie ist besorgt. Sie macht ihm eine Suppe und bittet ihren Mann diese ihrem Sohn zu bringen. Als sie ebenfalls zurück in das Wohnzimmer geht, findet sie ihren Mann tot auf und ihren Sohn, der ihn wohl gegessen hat. Als sie erschrocken zurück weicht, kommt Sam herein und rettet sie. Er bringt sie nach draußen, doch sie versucht wieder ins Haus zu gehen um ihren Ehemann zu retten, doch Sam erzählt ihr, dass er bereits tot sei. Sam geht ins Haus zurück und erschießt Jodys Sohn. Jody und Sam tun sich zusammen und bereiten sich dann auf die Zombie Invasion vor.

Sie kehrt später in Immer Ärger mit Bobby zurück, als sie und ein FBI Agent Bobbys Haus inspizieren. Sie hilft Bobby dabei, den Agent aus dem Haus zu vertreiben, ist jedoch schockiert als Bobby ihr sagt, das im Haus und auch außerhalb des Hauses Leichen versteckt sind. Als sie alle nach draußen gehen, entdeckt der Agent die Stelle, in der die Leiche begraben worden ist. Trotzdem schafft sie es den Agenten los zu werden. Bobby bittet sie später um einen Gefallen: Er will das Jody Rufus Turner aus dem Gefängnis befreit. Jody weigert sich das zu tun, da sie ihren Job dadurch verlieren könnte. Dennoch steht sie später zusammen mit Rufus vor Bobbys Haustür und sagt ihnen, sie haben eine Gewisse Zeit Vorsprung, bevor sie das FBI darüber informiert, dass Rufus aus ihrem Gewahrsam "entkommen" ist. Sie droht Bobby damit, ihm das Leben zur Hölle zu machen, falls sie dadurch ihren Job verlieren sollte.

Als Jody eine Weile später den Machenschaften der Leviathane im Krankenhaus von Sioux Falls auf die Schliche kommt und nicht weiß, womit sie es zu tun hat oder wie sie sich verhalten soll, ruft sie Bobby an, damit er sie aus dem Krankenhaus holt. Er verfrachtet sie in ein Taxi und verspricht ihr nach Abschluss des Falls nach ihr zu sehen.

Nachdem Bobbys Haus abgebrannt ist, spürt Jody ihn in Rufus‘ alter Waldhütte auf. Sie will sich nach seinem Befinden erkundigen und sich bei ihm für die Rettung vor den Leviathanen bedanken. Bobby versucht sie zunächst abzuwimmeln, doch Jody bleibt hartnäckig und geht einfach an ihm vorbei hinein in die Küche, wo sie ihm anbietet, ihm etwas zu Essen zu kochen und ein wenig klar Schiff zu machen in der Hütte. Sie meint, er solle zulassen, dass auch mal jemand etwas Nettes für ihn tut. Als sie den Boden putzt, tropft etwas von dem Reinigungsmittel durch die Dielen in den Keller, wo Bobby einen gefesselten Leviathan verhört. Das Reinigungsmittel verätzt den Leviathan und Bobby kommt euphorisch und überaus dankbar nach oben und gibt Jody einen stürmischen Kuss. Als sie sich später verabschieden, bittet sie ihn, sie anzurufen, wenn er Hilfe brauche und er schickt sie mit einem Kuss auf die Wange auf den Heimweg. Nach Bobbys Tod informiert sie die Brüder über einen Fall, der vielleicht was für sie wäre. Nachdem Dean bei der Arbeit an einem neuen Fall in die Vergangenheit verschwindet, bittet Sam Jody um Hilfe. Sie trägt einige Kisten an Dokumenten von Bobby zusammen. Gemeinsam mit dem jüngeren Winchester forschet sie nach, um heraus zu finden, was es mit Deans Verschwinden auf sich hat und wie sie ihn wieder zurück holen können. Beim Durchgehen der Papiere findet Jody eine alte Flasche Whiskey, den Bobby bei einer Wette von Rufus gewonnen hatte. Sam und Jody kommen zu dem Schluss, dass er getrunken werden sollte, denn Bobby hätte das gewollt.
Mystery Spot
sucht dich

+ SZENENTRENNUNG
+ OHNE MPL
+ SPIELORT: KANSAS + USA
+ FSK 18
+ ab 7x16 mit eigener Story